ANTOINETTE VONLANTHEN
Artiste en arts visuels • Bützbergstrasse 33 • 4900 Langenthal • Tel. +41 62 922 23 45
Headbild Blog
< Startseite Blog < www.an-von.ch

Archiv: Februar 2014

Für Antoinette Vonlanthen ist die Natur greifbar und wechselhaft

Hiver sur la colline Gurten (2012, Huile sur toile de lin, 72 x 53 cm)

Die Nuancen und Farbtöne des Himmels wiedergeben in einigen Bilder die komplexe Verbindungen, wie sie auch im menschlichen Dasein vorkommen: vielschichtig und lebendig. Der Aussage bedarf keine Konzentration, vielmehr eine besondere Aufmerksamkeit.

Die Sonnenuntergänge widerspiegeln die Kontinuität, den Tiefgang, aber auch die sanfte Melancholie, der Wunsch nach Zugehörigkeit.

Die Kunstmalerin, die die Zukunft neu gestaltet

Informatique sensuelle (2012, Collage sur toile de lin, 30 x 40 cm)

Die vielseitige Kunst- Sprach-, und Kommunikationsliebhaberin Antoinette Vonlanthen malt, zeichnet, klebt Collagen, installiert und unterrichtet die französische Sprache an der selbst gegründeten Schule. Eine Apologie der totalen Freiheit, in der sich die Frau einen Namen geschaffen hat.

Im Werk «Informatique sensuelle» verbindet sie Sinnlichkeit mit Technik. Nicht die Schönheit an sich interessiert die Künstlerin, sondern in welcher Verbindung sie zum Menschen und der Natur steht. Sie betont, wie notwendig es ist, das Bewusstsein zu schärfen, um Raum schaffen für Freiheit und menschliche Autonomie.

Ein Grundthema welches Antoinette Vonlanthen seit jeher beschäftigt, ist das Bedürfnis, die Dinge in verschiedenen Kontexten zu verstehen und sie zu verbinden, um etwas Neues zu schaffen. Sie engagiert sich für eine Kunst, die alle Ebenen der Reflexion zum Ausdruck bringt und die sich nicht an einer Elite orientiert oder von ihr begrenzen lässt.