ANTOINETTE VONLANTHEN
Artiste en arts visuels • Bützbergstrasse 33 • 4900 Langenthal • Tel. +41 62 922 23 45
Headbild Blog
< Startseite Blog < www.an-von.ch

Schlagwort: Kunstwerk Langenthal

Reise nach Merzouga

Bekannte Maler, wie Paul Klee, zeichneten sich durch die Vielfalt ihrer Reisen aus. Viele Malerinnen, wie ich in den 1970er Jahren, zeichneten sich durch ihre Fantasie aus, während sie ihre Kinder mit Liebe aufzogen.

Klar habe ich vom Reisen geträumt. Die finanzielle Realität zwang mich jedoch, in meinem Kopf zu reisen. Die Anwesenheit mit den Kindern war mir gleich wichtig, wie die Malerei. Dieses Aquarell zeigt das Bedürfnis, wegzugehen, mich zu bewegen und in Gruppen zu arbeiten. Dies war später möglich. Das Werk ist eine Erinnerung an diese Zeit und stammt aus dem Jahr 2020. Das Werk misst 29,5 × 29,5 cm. Sie besteht aus einigen Formen und Farben: Cremeweiß, Puderrosa, Blaugrau, Zitronengelb und Senfgelb sowie Blaugrau.

Die Staffelei und das Malmaterial vor mir, ein Moment der Ruhe und der Intuition machen mich glücklich, als wäre ich im südlichen Licht, ich könnte sagen egal wo. Es ist faszinierend, wenn ich Landschaften aus meiner Fantasie ausstelle, wie sich die Betrachter spontan in sie hineinprojizieren: «Ich war kürzlich in Merzouga, nicht weit von der algerischen Grenze entfernt, ich finde mich in diesem Werk wieder, wo ich auch gewandert bin».

So entdeckte ich beim Zeichnen und Malen die Geografie. Mit Verzauberung schaffe ich die Atmosphäre und Orte, in welchen die Besucher gereist sind. Meine erste Absicht ist es nicht, dem Betrachter ein Geschenk zu offerieren, sondern ihn oder sie in meine innere Welt einzuführen. Auf diese Weise sind beide Optionen möglich: mich selbst und anderen eine Freude zu bereiten. Eine schöne Erfahrung für alle.

 

Moment de réflexion

Féminisme

Le personnage féminin, attablé, donne le sentiment que quelque chose va se passer. La bouteille ressemble à un objet décoratif et les verres à boire manquent. En fait, la vie de chaque femme est reliée à celle des autres. Beaucoup d’entre elles réfléchissent sur les contraintes d’une société, dont l’idée est que les membres productifs favorisent la prospérité et que les autres, les jeunes ou les chômeurs, les gens âgés ou handicapés, eux, défavorisent la société.

L’attitude du personnage démontre qu’il est possible de concilier style, art, féminité, intelligence et sens politique. Le port du chapeau et des vêtements donne un signe clair sur la maîtrise du style. Coude sur la table, l’autre sur la hanche, le personnage exprime son désespoir face à l’aigreur de nombreux individus soumis au régime féroce de la production économique, comme à l’époque du fascisme. La question reste ouverte de savoir si les femmes, dans une cinquantaine d’années, voudront encore vivre une vie de couple ou de famille.

PRIVATE KUNSTAUSSTELLUNG LANGENTHAL CH

In einem inspirierenden Rahmen entdecken Sie ausdrucksstarke und lebendige künstlerische Arbeiten. Sie alle sind authentisch und signiert von Antoinette Vonlanthen, mit oder ohne Rahmen: mehrschichtige Ölgemälde, experimentelle, impressionistische oder abstrakte Gemälde: Aquarell, Acryl, Mischtechnik, Collagen und Zeichnungen.

Jedes Werk hat einen bestimmten künstlerischen Stil. Sie werden zum Beispiel die Schönheit von Porträts von Frauen, Kindern, Landschaften und auch eine Menge von Gemälden finden, die noch nie zuvor ausgestellt wurden. Diese Kreationen entführen Sie im Handumdrehen in eine imaginäre Welt. Mit dem Erwerb eines Kunstwerks unterstreichen Sie elegant und geschmackvoll Ihre Persönlichkeit in Ihrem eigenen Zuhause oder Ihrer Wohnung. Ihr tägliches Leben wird lebendiger, eindrucksvoller und unverwechselbarer als je zuvor. In der Fülle von Techniken und Formen sowie in einer großen thematischen Vielfalt wählen Sie entsprechend der Architektur Ihres Hauses und Ihren Wünschen. Welches Muster, welche Farben und welche Größe Sie auch suchen, Sie werden mit Sicherheit die künstlerische Arbeit finden, die zu Ihnen passt und Ihr Zuhause verschönert. Sie werden auch interessante Elemente entdecken, die mit Ihrem persönlichen Leben vereinbar sind.

Abstrakte oder Blumenmuster sind besonders beliebt, wenn es darum geht, Ihrem Wohnzimmer oder Büro Stil zu verleihen. Die Porträts von Frauen eignen sich besonders für Ihr persönliches Zimmer.

Während Ihres Besuchs erhalten Sie Erläuterungen zur Entstehung eines Themas, zur Auswahl der Techniken sowie zum Arbeitsprozess. Wenn Sie zeichnen lernen möchten, können Sie sich für Privatstunden anmelden. Sie lernen, ein interessantes Werk zu schaffen und Lösungen für Ihre eigene Kunst zu finden.

Antoinette Vonlanthen
Visuelle Kunstmalerin
Bützbergstrasse 33
4900 Langenthal CH

Besuch nur mit vorheriger Anmeldung:
Telefon +41 (0)62 922 23 45 / 079 671 37 14
Kontaktwww.an-von.ch

Vacances à Saintes-Maries-de-la-Mer

Cette œuvre incarne une scène paisible au bord de la mer en France.
Les quatre personnages dégagent un esprit complice, pur et serein.
Dans le décor sobre et net, leurs mouvements soulignent la spontanéité
et les joies simples de la plage.

Les couleurs du sable, de l’eau et du ciel se distinguent clairement,
comme pour souligner l’essentiel. Les vagues, légèrement remontées,
ainsi que chaque détail, adhèrent à l’immensité de cet espace universel.
L’enfant jouant dans le sable, légèrement à l’écart de la scène, démontre
son autonomie tandis que la mère, le fils et la fille tendent à pousser la
confiance en soi jusqu’au sublime.

Dans cette peinture, la volonté et la liberté individuelle se tiennent au
centre de la scène, comme pour dire que l’évasion est chargée de sens
pour celui qui garde les pieds sur terre. 

Les chats devant les portes du soleil

Des soleils qui ronronnent

La structure claire des éléments, la barrière, les quatre portes, les neuf soleils, les quatre chats, clarifie tout de suite le thème de la contrainte exercée sur la nature animale et la spiritualité de l’être humain. Le soleil, sous différentes formes et couleurs chaudes, exerce un pouvoir magique sur les chats. Il révèle la nostalgie ressentie par leur maître lorsque les chats ronronnent. Assis entre une barrière haute et des portes fermées, les animaux reflètent la contrainte humaine exercée sur eux ainsi que l’espace libre qui leur est offert pour y échapper. Entre le noir et le blanc, le bleu, le vert et le rouge redonnent la sérénité au motif, comme le lien attendrissant entre animal et homme. La faculté de perception de l’observateur et de l’observatrice renvoie au champ de la conscience car ce sont les personnes elles-mêmes qui jugent si la contrainte est justifiée ou pas. La blancheur des portes et de la barrière souligne les limites naturelles de l’existence.